Ven. Drubpon Lama Sönam Jorphel Rinpoche besucht Wien im November 2014

Drubpön Sönam Jorphel Rinpoche gilt als einer der großen gegenwärtigen Meditationsmeister der Kagyu-Schulen im tibetischen Buddhismus.
Er unterweist Yoginis und Yogis, Nonnen, Mönche und LaienschülerInnen in Tantra, Mahamudra, Dzog Chen und den Sechs Yogas des Naropa. Bei seinen Besuchen legt Rinpoche den Schwerpunkt seiner Belehrungen auf den Fünffachen Pfad zu Mahamudra, den letztendlichen und ursprünglichen Zustand des Geistes.
In Österreich ist er der spirituelle Leiter des Drikung Kagyu Ordens.

Programm:

Do 13. 11. 17:30 h
Lhabab Düchen-Feier und Tsog “Lhabab Düchen”, (tib. „Fest des Herabsteigens vom Götterhimmel“) ist einer der vier großen Feiertage im tibetischen Buddhismus.

Fr 14.11. 17:30 h
Einführung in den tiefgründigen Fünffachen Pfad zu Mahamudra, bestehend aus Bodhicitta, Yidampraxis, Vier Kaya-Guru Yoga, Mahamudra, sowie der Widmung des angesammelten Verdienstes.

Sa 15.11 11 h
Mahamudra-Belehrungen anhand ausgewählter Lieder von Milarepa

Sa 15.11 15 h
Ngalden Torwang Einweihung
Diese Torma-Einweihung ist eine Praxisermächtigung in den Fünffachen Pfad und beinhaltet auch eine Kurzeinweihung in die Meditationsgottheit Chakra Samvara

So 16.11. 10 h
Medizinbuddha- Einweihung und -Belehrungen

So 16.11., 15 h und Mo 17.11., 17:30 h
Mahamudra-Belehrungen anhand ausgewählter Lieder von Milarepa

Mo 17.11. 9 h . 12h und 15 h bis 17 h
Persönliche Interviews und Fragen zur Praxis nach Anmeldung

Mo 17.11. 19 h
Milarepa tsog

Di 18.11.- Do 20.11. 10h – 12h und 15h – 18h
Persönliche Interviews und Fragen zur Praxis nach Anmeldung

Dieser Beitrag wurde in Veranstaltungen veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen.