Kunst und Kultur des Transhimalaya



Am Donnerstag, den 22. Oktober 2015 besuchen acht Mönche aus dem Kloster Sharchukul in Ladakh das Thayatal und zeigen ihre traditionellen Gesänge, Maskentänze und Rituale im Gemeindesaal von Vraténin.

Dieser Abend bietet dem Publikum die seltene Gelegenheit, die Einzigartigkeit des Tibetischen Buddhismus und der authentischen kulturellen Tradition von Ladakh zu erleben. Alle Rituale, Gesänge, Maskentänze und Mudras (Gesten) haben eine tiefe Bedeutung und sind ein lebendiger Bestandteil der täglichen Übung in allen tibetisch-buddhistischen Klöstern. Sie sind keine Unterhaltungsshow, sondern der symbolische Ausdruck von liebender Güte und Mitgefühl.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Wann und Wo?

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Beginn 19.00 Uhr

Im Saal der Gemeinde Vratenin

CZ-67107 Vratěnín 88

 

Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden zur Deckung der Reisekosten und für die Regionalentwicklung in Ladakh.

 

Tibetisch Kochen lernen – am Nachmittag

Um 15.00 – 16.30 Uhr findet im Kultur- und Meditationszentrum „U zlate Hvezdy“ – gegenüber dem Gemeindeamt, für interessierte ein tibetischer Kochkurs statt. Der Eintritt ist auch hier frei. Die Speisen werden am Abend bei der Vorführung angeboten.

 

Die Tournee führt durch Deutschland, Ungarn, Österreich und die Schweiz. Unsere Veranstaltung ist die einzige im Waldviertel und in Tschechien.

11216828_707026216069514_2000195448770225926_nNähere Informationen auch unter http://transhimalaya.dharmakirti.de und auf Facebook  Trans-Himalayan culture and art.

 

Dieser Beitrag wurde in Veranstaltungen veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen.